Arbeits- und Schulunfälle

Arbeits- und Schulunfälle

Nach einem Arbeits-, Wege-, Schul- oder Kindergartenunfall müssen Unfallverletzte einen Durchgangsarzt (D-Arzt) aufsuchen. Das betrifft auch Unfälle während ehrenamtlicher Tätigkeiten oder bei der freiwilligen Feuerwehr.

Micael Lopes Videira (D-Arzt) besitzt die Zulassung zur Behandlung sämtlicher Arbeits- und Berufsunfälle und behandelt im OTC St. Georgen schwerpunktmäßig Unfallverletzte. Es wird die unfallchirurgische Erstversorgung durchgeführt und festgestellt, ob eine ambulante Behandlung angezeigt oder eine stationäre Behandlung im Krankenhaus erforderlich ist. Unfallverletzte werden nach stationärem Aufenthalt im Krankenhaus im OTC St. Georgen weiterbehandelt mit dem Ziel, sie medizinisch nach Maßgabe der DGUV bestmöglich zu versorgen und sicher wieder in den Arbeitsprozess zu integrieren. Geplante Metallentfernungen nach erfolgter Frakturverheilung sind in der Regel ambulant im OTC St. Georgen möglich. Das OTC St. Georgen erstellt regelmäßig Gutachten für Unfallverletzte.

Eine medizinische Notfall Behandlung am Unfalltag darf selbstverständlich von jedem Arzt durchgeführt werden. Wer aber nach einem Arbeitsunfall am Tag nach dem Unfall noch nicht wieder arbeiten kann, muss einem Durchgangsarzt zugewiesen werden.

OTC St. Georgen

Micael Lopes Videira
Michael Zimmerer

Bahnhofstraße 5 
78112 St. Georgen

Tel.: 07724 - 1480
Fax: 07724 - 91365
E-Mail: info@otc-stg.de

 

 

Standort Furtwangen

Micael Lopes Videira
Michael Zimmerer

Lindenstraße 3
78120 Furtwangen

Tel.: 07724 - 1480
Fax: 07724 - 91365
E-Mail: info@otc-stg.de

 

 

 

Sprechzeiten

OTC St. Georgen

Mo. 8 - 12 Uhr u. 15 - 19 Uhr

Di. 8 - 12 Uhr u. 15 - 18 Uhr

Mi. 8 - 12 Uhr u. 15 - 18 Uhr

Do. 8 - 12 Uhr u. 15 - 18 Uhr

Fr. 8 - 13 Uhr

Privat Sprechstunde
nach Vereinbarung

Arbeits- und Schulunfälle (BG)
durchgehend
 

Standort Furtwangen

Di. 14 - 17 Uhr

Fr. 8 - 12 Uhr

Massnahmen zum Schutz vor Ansteckung mit COVID 19

ABSTAND HALTEN Bitte halten Sie zu anderen Personen einen ausreichenden Abstand ein.

MASKEN Seit 01.10.2022 besteht für Patienten in Arztpraxen FFP2 Masken-Pflicht.

BEGLEITUNG Die Begleitung von Patienten sollte wenn immer möglich unterbleiben.

HYGIENE Bitte desinfizieren Sie sich die Hände am Desinfektions Terminal.

TERMINE Akute Erkrankungen haben bei der Vergabe Vorrang. Sobald unser Termin-Kontingent verbraucht ist, haben Unfälle Vorrang.

HELFEN SIE MIT Bitte helfen Sie uns bei der Umsetzung der oben genannten Maßnahmen. Sie dienen zu Ihrem eigenen Schutz.